Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 


http://myblog.de/lucentio

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Hamburg, Metronon, Die Bahn und Personenunfälle...

Ein geiler Tag! Der schönste 09.02. den ich je in meinem Leben hatte. Der 09.02.2007 war der Grundstein für meinen letzten Versuch mit meiner Ex.

 Aber: Schnee von gestern. Abgesehen davon, dass ich gestern den ganzen Tag Schmerzen hatte, aber trotzdem tapfer durchgehalten habe. Ich bin wahnsinnig stolz auf mich. Ich habe auch gestern Abend meine Füße nicht mehr gespürt. Aber das dürfte ja klar gewesen sein nach einem solchen Tag. Ich bin um 2:07 ins Bett gegangen und war direkt daraufhin im Koma. Bis 16:02. Und ich bin immer noch müde.

Ich habe mir ein tolles St.Pauli T-Shirt gekauft. Vom dort ansässigen Fußballverein. Braun-weiß gestreift, mit Astra-Logo und Vereinswappen auf dem linken kurzen Ärmel. Sieht toll aus. Nur war mal wieder nicht in XL zu haben und eine arme Verkäuferin musste extra für mich ins Lager rennen  .

Hamburg ist so verdammt schön. Der Michel, die Landungsbrücken, der Hafen, die Innenstadt. Einfach toll. Selbst als Dortmunder, als Großstadtkind steht man mit heruntergefallener Kinnlade dort und wundert sich. Heftig. Die HVV-Fähre über die Elbe hat auch Spaß gemacht, jedes mal aufs Neue haben wir uns gefragt, ob das Anlegen an der nächsten Station sanfter von Statten geht. Einen Reisebericht (etwas satirisch veranlagt) gibt es demnächst auf der Webseite meines Reisepartners... ;-)

Allerdings sollte die Rückfahrt nicht gerade zufriedenstellend sein, da nach der Ankunft unseres Metronoms in Bremen erstmal die ganzen Fußballfans des SV Meppen (*rofl*) ausstiegen und mit uns runtergingen und direkt darauf eine Durchsage kam, dass es aufgrund einer Streckensperrung momentan nicht möglich ist, Bremen zu verlassen. Na danke. 21:06 sollte unser RE nach Osnabrück fahren - er kam auch um 21 Uhr in den Bahnhof... aber von Abfahrt um 21:06 war nicht zu denken. Erst der ICE, der auf unserem ursprünglichen Gleis stand, dann wir. 21:46 waren wir dann auch unterwegs. Die 40 Minuten Verspätung konnten übrigens noch bis Osnabrück auf 35 Minuten gedrückt werden (Applaus Applaus Applaaaaaaaus!).

Ursache: Personenunfall. Ich äußere mich da jetzt nicht zu, sonst legt man es als "geschmacklos" aus. Hmpf.

Die beiden Fahrten waren übrigens von Gedanken an alte Zeiten geprägt...

Fotos habe ich viele gemacht, wenn auch mehr Schnappschüsse, für richtige Fotos brauche ich etwas mehr Zeit als nur die übliche "Komm, mach mal Foto und dann weiter!"-Zeit.

Jetzt werde ich mich erstmal weiter ausruhen, Käffchen trinken und Fotos sortieren.

 

Schöne Grüße an euch und an Leliel!

Lucentio

 P.S.: eine sehr nette Geschenkidee in meinen Augen - googelt mal nach "Build a bear"-Läden... ganz toll und persönlich wie ich finde!

10.2.08 17:12
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Dominik (15.2.08 15:29)
Der eine capitáno war auch vollkommen unfähig.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung