Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 


http://myblog.de/lucentio

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Kann nicht einmal etwas laufen, wie ICH will...?

Es ist alles SCHEIßE! Uneingeschränkt und dauerhaft!

 Ich hatte eigentlich vor, mir das Super-Sonderangebot vom Wuppertaler SV nicht entgehen zu lassen - das Sondertrikot zum Pokalspiel gegen den FC Bayern für 29,90 €. Nur in Wuppertal im Fanshop am Stadion.

Aber: wie kommt man ohne DSW21 in die Stadt innerhalb kürzester Zeit? Warum kostet ein Ticket Preisstufe C gleich 9,10 €? Warum braucht man für Hin- und Rückfahrt je eines? Und WARUM zum Geier hat keiner von den Freunden in Wuppertal Zeit (oder Lust...????) mal eine Besorgung für mich zu machen? Morgen startet am Stadion (bei Massenandrang) ein Sonderverkauf. Ich habe morgen endlich meinen Erste-Hilfe-Kurs für den Führerschein. Den lasse ich nicht nochmal ausfallen.

NICHT MAL MEIN VATER FÄHRT MIT MIR UM MIR DEN WUNSCH ZU ERFÜLLEN! Am geilsten die Begründung - "Was meinst du, was heute bei dem Streik da los ist?" - dabei habe ich ihn nicht mal gefragt, weil ich genau wusste, dass er mir NICHT hilft (was typisch ist für ihn in solchen Situationen...). "Aber ruf doch mal ... an, der kann dann mit unserem Auto mit dir fahren..." - Toll - WARUM NICHT DU?! Ob DU jetzt mit mir den Sprit verfährst oder er... Aber sei dem gewahr - ich merk mir das.

Ich habe die SCHNAUZE GESTRICHEN VOLL! Es muss sich was ändern, aber mehr als mich selbst darum zu bemühen KANN ICH LEIDER NICHT. Trotzdem muss ich einen Rückschlag nach dem anderen einstecken. Ich habe so eine tolle Familie, alle machen alles für mich - nur Vatter hat meistens keine Lust mal eine "größere" Reise anzutreten... . Wenn ich diese Familie und meine Freunde nicht hätte, also niemanden enttäuschen würde - so glaubt mir, ich wäre schon längst weg hier.

Es fängt wieder an, mir alles egal zu werden...

23.2.08 00:33


Zeitmangel, Depression und was sonst noch so ist...

Guten Abend ihr Lieben!

 Aufgrund meines extrem knappen Zeitplans (LK-Klausuren heute abgeschlossen, Facharbeitsvorbereitung, Fahrschule, Privatleben, bla bla bla) sind Einträge meinerseits spärlich gesät. Leider. Ich komme nicht mehr wirklich zu irgendwas und jetzt darf ich für meine Facharbeit noch "Die Juden" von Gotthold Ephraim Lessing lesen und auf den Aufklärungsgedanken untersuchen. Toll, nicht?

Momentan komme ich mir vor wie eine Maschine, die nur fremdbestimmt ist. Irgendwie passt es zum Eisbären, um den es in dem Video zu Grönemeyers "Mensch" geht. Er muss sich in der Werbung so verhalten wie es andere gerne wollen und ist nachher nicht mehr fähig, für sich selbst zu sein und flieht, wenn Kontakt zu anderen "droht". So ist es bei mir. Wenn ich nach Hause komme erledige ich meine Aufgaben und hau mich weg danach. Zum Kotzen. Ich bin nicht mehr ich. Und ja, auch mir fehlt etwas.

http://www.youtube.com/watch?v=Btc7NQiSvX4

Momentan ist richtig,
momentan ist gut
nichts ist wirklich wichtig
nach der Ebbe kommt die Flut

am Strand des Lebens
ohne Grund, ohne Verstand
ist nichts vergebens
ich bau die Träume auf den Sand

und es ist, es ist o.k.
alles auf dem Weg,
und es ist Sonnenzeit
unbeschwert und frei

und der Mensch heißt Mensch
weil er vergisst,
weil er verdrängt
und weil er staunt und stählt
weil er wärmt, wenn er erzählt

und weil er lacht,
weil er lebt
du fehlst...

das Firmament hat geöffnet,
wolkenlos und ozeanblau
Telefon, Gas, Elektrik
unbezahlt, und das geht auch

teil mit mir deinen Frieden,
wenn auch nur geborgt
ich will nicht deine Liebe,
ich will nur dein Wort

und es ist, es ist o.k.
alles auf dem Weg
und es ist Sonnenzeit
ungetrübt und leicht

und der Mensch heißt Mensch
weil er irrt und weil er kämpft
und weil er hofft und liebt,
weil er mitfühlt und vergibt

und weil er lacht
und weil er lebt
du fehlst...

oh, weil er lacht,
weil er lebt
du fehlst...

es ist, es ist o.k.
alles auf dem Weg
und es ist Sonnenzeit
ungetrübt und leicht

und der Mensch heißt Mensch
weil er vergisst,
weil er verdrängt

und weil er schwärmt und glaubt,
sich anlehnt und vertraut

und weil er lacht
und weil er lebt
du fehlst...

oh, es ist schon o.k.
es tut gleichmäßig weh
es ist Sonnenzeit
ohne Plan, ohne Geleit

und der Mensch heißt Mensch
weil er erinnert, weil er kämpft
und weil er hofft und liebt
weil er mitfühlt und vergibt

und weil er lacht,
und weil er lebt,
du fehlst...

oh, weil er lacht,
weil er lebt,
du fehlst...

20.2.08 18:38


Rückwärtsfahren (ich muss üben!) und gammeln..

Schalömchen! ^^

Gute Laune aufgrund von Gammelei im Bett. Seeeeeehr schöner Tag. Habe heute morgen um 11 Uhr in die Sonne geschaut, die mich so leicht wachgekitzelt hat [habe aber vergebens nach einer Partnerin gesucht, die neben mir liegt], dann direkt das Notebook geschnappt, FM 07 an und ab dafür. Dann ein spätes Frühstück und hübsch eine nette DVD eingelegt, weiter FM gespielt - so kanns sein. Einfach mal nichts tun und gammeln!

Gestern dann in tiefen Gedanken an Paul auf dem VÜP gewesen und krampfhaft das Rückwärtsfahren geübt....urks. Aber mein Speedy hat mir alles verziehen - zum Glück!

Jetzt werde ich noch was fernsehen und dann ins Bett gehen. Morgen steht eine LK-Klausur an!

 Tschö!

Lucentio

17.2.08 20:15


1. Jahresgedenken

Ich greife etwas vor, da ich morgen aushäusig sein werde.

 

Ich vermisse dich, mein Kleiner...

15.2.08 18:50


Stimmungsschwankungen und Fahrschule

Tach zusammen!

 Ein "Not-Blogeintrag", da mir im Moment zu so ziemlich allem die Lust fehlt. Ich bitte dies zu entschuldigen - ich fühle mich so, als wäre ich nicht ich selbst zur Zeit... naja.

 

Seit gestern bin ich "Fahrschüler". Morgen 1. Hilfe-Kurs, Sehtest und Fotoshooting, Montag erste Theoriestunde. Freude. Ich halte euch auf dem Laufenden!

 Mehr wird es heute nicht, ich grüße alle und wünsche ein schönes WE!

 

Lucentio

15.2.08 13:45


Schmerzen, Hausaufgaben, Ärzte,...

...sowas bestimmt momentan mein Leben.

 Ich frage mich, ob man als Lehrer wirklich so uneinsichtig sein kann und seinen Schülern jedwede Freizeit wegnehmen kann. Es ist echt arm - "Wenn ich viel zu tun habe, sollen meine Schüler das auch!". Klar, nichts geht über Übung für Klausuren - aber gleich 3 Szenen auf einmal analysieren - das noch von einem Drama, welches so dermaßen bescheiden ist, dass man am liebsten kotzen möchte. Aber, alles aufregen hilft ja nicht, ich weiß nur eins: ich werde meine Schüler unter Garantie nicht so mit sinnloser Arbeit zuscheißen...

 Zum Tage: nichts besonderes, Überweisung für den Orthopäden geholt, Vater hat je eine Überweisung zu Kardiologen und Lundenfacharzt gekriegt, mir fehlt die Lust, überhaupt noch irgendwas zu tun - es reizt mich momentan nicht mal, an meinem Roman weiterzuschreiben. Stattdessen muss man sich gezwungenermaßen mit Dantons Tod ärgern - so ein Bullshit. Groooooße deutsche Kunst - wer sowas gut findet hat echte Probleme. Don Karlos von Schiller war dagegen Zuckerschlecken.

Ich habe heute keine großartige Lust mehr zu bloggen, habe schlechte Laune und bin auch irgendwie deprimiert. Kurzum: Schnauze voll.

 

Gute Nacht..

11.2.08 22:53


Hamburg, Metronon, Die Bahn und Personenunfälle...

Ein geiler Tag! Der schönste 09.02. den ich je in meinem Leben hatte. Der 09.02.2007 war der Grundstein für meinen letzten Versuch mit meiner Ex.

 Aber: Schnee von gestern. Abgesehen davon, dass ich gestern den ganzen Tag Schmerzen hatte, aber trotzdem tapfer durchgehalten habe. Ich bin wahnsinnig stolz auf mich. Ich habe auch gestern Abend meine Füße nicht mehr gespürt. Aber das dürfte ja klar gewesen sein nach einem solchen Tag. Ich bin um 2:07 ins Bett gegangen und war direkt daraufhin im Koma. Bis 16:02. Und ich bin immer noch müde.

Ich habe mir ein tolles St.Pauli T-Shirt gekauft. Vom dort ansässigen Fußballverein. Braun-weiß gestreift, mit Astra-Logo und Vereinswappen auf dem linken kurzen Ärmel. Sieht toll aus. Nur war mal wieder nicht in XL zu haben und eine arme Verkäuferin musste extra für mich ins Lager rennen  .

Hamburg ist so verdammt schön. Der Michel, die Landungsbrücken, der Hafen, die Innenstadt. Einfach toll. Selbst als Dortmunder, als Großstadtkind steht man mit heruntergefallener Kinnlade dort und wundert sich. Heftig. Die HVV-Fähre über die Elbe hat auch Spaß gemacht, jedes mal aufs Neue haben wir uns gefragt, ob das Anlegen an der nächsten Station sanfter von Statten geht. Einen Reisebericht (etwas satirisch veranlagt) gibt es demnächst auf der Webseite meines Reisepartners... ;-)

Allerdings sollte die Rückfahrt nicht gerade zufriedenstellend sein, da nach der Ankunft unseres Metronoms in Bremen erstmal die ganzen Fußballfans des SV Meppen (*rofl*) ausstiegen und mit uns runtergingen und direkt darauf eine Durchsage kam, dass es aufgrund einer Streckensperrung momentan nicht möglich ist, Bremen zu verlassen. Na danke. 21:06 sollte unser RE nach Osnabrück fahren - er kam auch um 21 Uhr in den Bahnhof... aber von Abfahrt um 21:06 war nicht zu denken. Erst der ICE, der auf unserem ursprünglichen Gleis stand, dann wir. 21:46 waren wir dann auch unterwegs. Die 40 Minuten Verspätung konnten übrigens noch bis Osnabrück auf 35 Minuten gedrückt werden (Applaus Applaus Applaaaaaaaus!).

Ursache: Personenunfall. Ich äußere mich da jetzt nicht zu, sonst legt man es als "geschmacklos" aus. Hmpf.

Die beiden Fahrten waren übrigens von Gedanken an alte Zeiten geprägt...

Fotos habe ich viele gemacht, wenn auch mehr Schnappschüsse, für richtige Fotos brauche ich etwas mehr Zeit als nur die übliche "Komm, mach mal Foto und dann weiter!"-Zeit.

Jetzt werde ich mich erstmal weiter ausruhen, Käffchen trinken und Fotos sortieren.

 

Schöne Grüße an euch und an Leliel!

Lucentio

 P.S.: eine sehr nette Geschenkidee in meinen Augen - googelt mal nach "Build a bear"-Läden... ganz toll und persönlich wie ich finde!

10.2.08 17:12


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung